Skytruck 200

Description

Für schwere Lasten und langen Trassen wird der  „Skytruck 200″ eingesetzt. Dieser hat zum Unterschied des „Skytruck 100″, daß  die Energie aus dem in der Traverse integrierten Dieselmotor stammt. Auch für den Vortrieb längs der Trasse sorgt hier der Dieselmotor. Über vier hydraulisch angetriebenen Seilscheiben auf ein sogenanntes „stilles Seil”, das beidseitig fest verankert ist, erfolgt die Kraftübertragung.
Der  „Skytruck 200″ wird von einem Kranführer gesteuert, der in der Kabine direkt auf der Traversenbahn sitzt. Der Maschinist hat außerdem die Möglichkeit, die Steuerung an einen Bediener an der Abladestelle zu übergeben, der mit Funkfernsteuerung operiert. Somit kann die Last auf der Baustelle direkt vor Ort positioniert werden.

Die Tragfähigkeit beträgt 20t auf einer Breite von 40m.